Galapagos Inseln - Reisen Sie zu einem einmaligen Naturparadies!

Schwarze Lavafelsen, weisse Sandstrandbuchten, tiefblaues Meer, farbige Hafenstädtchen, exotische Vegetation und dazwischen Riesenschildkröten, Seelöwen und Leguane verzauberten bereits Darwin. Die Galapagos-Inseln sind bis heute ein » einzigartiges Paradies.

Lassen auch Sie sich auf Ihrer Galápagos Reise von diesen unvergleichlichen Inseln faszinieren!

Am besten besuchen Sie dieses einzigartige UNESCO-Weltnaturerbe im Anschluss an Ihre » individuelle Rundreise durch Ecuador und lernen den faszinierenden Pazifik-Archipel bei einer Galapagos » Kreuzfahrt (auch als » Lastminute buchbar), beim » Inselhopping oder von einem » Hotel aus kennen!

Die Flüge auf die Galápagos-Inseln sind ab Quito oder Guayaquil möglich. Der Nationalparkeintritt in Höhe von 100 USD und die Ingala-Gebühr in Höhe von 20 USD pro Person wird vor Ort bezahlt.

Was Sie bei Ihrer Reise nach Ecuador beachten sollten und wann Sie die Galápagos-Inseln am besten besuchen können, lesen Sie in unserer Rubrik » Tipps für Reisen nach Galapagos.

Galapagos Kreuzfahrten

 

Kreuzfahrt Galapagos Schiff San Jose

Galapagos entdecken Sie am Besten auf einer Kreuzfahrt: Von Insel zu Insel entdecken Sie den Galapagos-Archipel und entlegenere Besuchspunkte. Ein einmaliges Naturparadies!

Galapagos Inselhopping

 

Seelöwe auf der Insl Espanola, Galapagos

Ein Inselhopping ist eine gute Möglichkeit, um Galapagos kennen zu lernen und einen ersten Einblick in die faszinierende Inselwelt zu erhalten!

Galapagos Individualreise

 

Ecohotel Finch Bay Santa Cruz, Galapagos

Diese Individualreise bietet Ihnen einen intensiven Einblick in die Welt von Galapagos inklusive einiger organisierter Ausflüge und Zeit für eigene Erkundungen oder zum Entspannen!

Tauchreisen auf Galapagos

 

Walhai beim tauchen auf Galapagos

Eine Tauchreise auf Galapagos ist ein wahres Highlight und sicherlich einmalig! Fortgeschrittene und Profis finden hier ideale Tauchbedingungen und eine einmalige Unterwasserwelt.

Unsere Empfehlung: Galapagos-Kreuzfahrt auf dem Motorkatamaran Nemo I

Der Motor-/Segelkatamaran Nemo I ist sicherlich einmalig auf den Galápagosinseln und bietet Ihnen einen unvergesslichen Galápagos Urlaub.Galapagos Katamaran Nemo INaturliebhaber und Abenteurer werden dieses besondere Schiff lieben.

Aufgrund seiner Bauart liegt das Schiff sehr stabil im Wasser und bietet seinen Gästen ein großartiges,nautisches Erlebnis. Mindestens einmal pro Woche werden die Segel gesetzt. Lassen Sie sich den Wind um die Nase wehen, während Sie im Sonnennetz am Bug liegen. Von hier aus können Sie die Meerestiere im Wasser beobachten oder Galápagos-Vögel in der Luft. Die Kabinen sind trotz Ihrer Größe mit allem ausgestattet was Sie auf einer Galápagos Kreuzfahrt benötigen. Insgesamt 8 Kabinen sind auf die beiden Schiffsarme verteilt und liegen auf Meeresniveau.

Nach Ihren Exkursionen auf den Galapagos Inseln wie Isabela, Santa Cruz, Santa Fé, South Plaza oder Española werden Sie mit frisch zubereiteten Speisen erwartet. Diese werden als Al Fresco Dining serviert, das heißt Sie essen im Außenbereich am Heck des Schiffes und sind der Natur ganz nah!

Eine Kreuzfahrt auf dem Motorkatamaran Nemo I beinhaltet die kostenlose Nutzung der Kayaks und Schnorchelausrüstung. Wet Suits können gegen einen Aufpreis direkt vor Ort hinzugebucht werden.

Erhalten Sie von unseren Galapagos-Spezialisten eine » individuelle Beratung!

Ihr Galapagos-Urlaub und was Sie über das Naturparadies wissen sollten

Galapagos Schildkröte

Der Archipel Galapagos liegt etwa 1.000 km westlich vom ecuadorianischen Festland inmitten des Pazifischen Ozeans. Von den 121 Inseln sind lediglich 20 Inseln für Besucher des Nationalparks zugänglich. Der junge Wissenschaftler Charles Darwin erreichte am 15. September 1835 mit der HMS Beagle die vulkanischen Inseln. Im Jahr 1859 veröffentlichte er unter anderem auf Grundlage seines Galapagos-Besuches die Evolutionstheorie. Seit 1959 sind die "Islas Encantadas" ein geschützter Nationalpark und gehören seit 2001 zum UNESCO Weltnaturerbe. Der Nationalpark Galapagos verwaltet und organisiert die Touristenbesuche auf der Insel, die jährlich limitiert sind. Bei Abflug in Quito oder Guayaquil nach Baltra auf der Insel Santa Cruz oder Puerto Baquerizo Moreno auf der Insel San Cristobal, müssen Besucher die Tourist Transit Card des Instituto Nacional Galapagos (INGALA) erwerben (Kosten 20 US-Dollar pro Person). Am Flughafen in Baltra oder San Cristobal ist die Nationalparkgebühr in Höhe von 100 US-Dollar pro Person (ausländische Besucher) in bar zu bezahlen.

Die Galapagos Inseln lassen sich am besten während einer Insel-Kreuzfahrt erkunden. Hierbei darf man sich keine klassische Kreuzfahrt vorstellen, sonder viel mehr Expeditionsfahrten bei denen deutlich Flora und Fauna im Fokus stehen. Vormittags und Nachmittags werden Besucherpunkte angesteuert. In Speedbooten erfolgt dann die Weiterfahrt vom Ankerplatz aus. Angeboten werden kurze Kreuzfahrten von 5 oder 6 Tagen, wobei jeweils ein Tag für An- und Abreise einkalkuliert werden muss. Wahre Galapagos-Freunde und Entdecker begeben sich auf Kreuzfahrten die 8 bis 15 Tage dauern und sogar entlegene Inseln angesteuert werden.