Nationalpark Yasuni - Regenwald Lodges am unteren Rio Napo

 

Flüsse, Lagunen und eines der wichtigsten Quellgebiete des Amazonasbeckens

Yasuni Nationalpark

 

Yasuni ist mit fast 1 Million ha Fläche der größte Nationalpark in Ecuador und befindet sich zwischen den Flüssen Napo und Curaray, ca. 250 km von Quito entfernt. Zum Nationalpark gehört auch der gleichnamige Fluss Yasuní, ein Nebenfluss des Napo.

Entdecken Sie die großartige Fauna und eine fantastische pflanzliche Artenvielfalt. Aber auch die faszinierende Kultur verschiedener indigener Gruppen, die innerhalb des Yasuní Nationalpark leben.
Die zahlreichen Flüsse haben eine einzigartige und markante Hügellandschaft geformt, die hier Höhen von bis zu 600 m erreichen. Besonders ist auch, dass Sie zwei unterschiedliche Wasserarten kennen lernen werden, das weiße und das schwarze Wasser, wovon jedes seine eigene Flora und Fauna hat. Überzeugen Sie sich selbst von den zahlreichen Vogelstimmen, der Ruf der Zikaden und das Brüllen der Affen!

 

Untergebracht sind Sie in » Regenwald-Lodges, die vom Standard her zwischen einfacher und mittlerer Klassse variieren. In viele dieser Dschungelhotels gelangen Sie nur per Flugzeug und/oder Kanu, so dass eine Anreise nicht an jedem Wochentag möglich ist. Ein optimaler Aufenthalt hat eine Länge von fünf oder sechs Tagen, um mit Ihren einheimischen Naturführern die nähere und weitere Umgebung der Lodge zu erkunden!

Wir beraten Sie gerne über die verschiedenen Möglichkeiten. Senden Sie uns eine » unverbindliche Reiseanfrage!

 

Regenwald und indigene Gemeinschaften erleben und unterstützen

Da uns die Natur und die Menschen in Ecuador sehr am Herzen liegen, bieten wir Ihnen Aufenthalte in Regenwald-Lodges an, die mit den Einheimischen aus dem Gebiet zusammenarbeiten und die in ihrer Arbeitsweise wert auf Nachhaltigkeit legen.

Vor allem in der Region um Puyo/Pastaza arbeiten wir mit Gemeindeprojekten zusammen, die teilweise durch den Tourismus ihren Widerstand gegen die Ausbeutung der Ölgesellschaften stärken.

So erleben Sie nicht nur ein Abenteuer, dass Sie fernab von touristischen Pfaden tief berühren wird, sondern tragen auch noch zum Erhalt der einheimischen Bevölkerung, ihres Landes und ihrer Lebensweise bei! Erfahren Sie mehr über unsere » Projekte!

 

Regenwald-Lodges im Yasuni Naturreservat - Empfehlungen

 

La Selva Eco-Lodge

 

La Selva Eco Lodge

» PDF La Selva Eco-Lodge

» zur Buchungsanfrage

 

Kategorie: 4 Sterne

 

Standort: Mitten im Herzen des Amazonasgebietes von Ecuador liegt die La Selva Ecolodge, knapp 100 km von der Stadt Coca  und ca. zwei Kilometer vom Rio Napo (einer der wichtigsten Nebenflüsse des Amazonas) entfernt. Die Lodge liegt in einer der privilegiertesten Lagen der Gegend nämlich zwischen dem Cuyabeno Wildschutzgebiet, dem Yasuni Nationalpark und dem Pañacocha Waldschutzgebiet. Die Lodge ist ein hervorragender Ort, um sich Flora und Fauna anzuschauen. Es ist die einzige Lodge, die nur 30 Minuten von den Lehmfelsen im Yasuni Nationalpark entfernt ist, an denen ganz viele Papageien und Sittiche zu sehen sind.

 

Ausstattung: La Selva bietet Zimmertypen für jede Art von Reisenden, von schlicht über einfach bis hin zur luxuriösen Ausstattung. Die Holzhütten spiegeln den einheimischen Charme wieder: rustikal, authentisch, jedoch gemütlich mit zusätzlichen Annehmlichkeiten, wie einem privaten Badezimmer, heißem Wasser, Strom, Ventilatoren, eine Hängematte sowie ein Moskitonetz und täglichem Reinigungsservice. Dazu gehören ein geräumiges Restaurant mit einer gigantischen Fernsicht, eine Bar unter freiem Himmel und eine Lounge, von der man einen wunderschönen Rundblick auf den See hat.

 

Allgemeine Info: Die Lodge ist der Gewinner des „Ecotourism Award“ des Weltkongresses für Tourismus und Umwelt. Um den Ruf einer Ecolodge gerecht zu werden, wird versucht die Produktion von Abfall so gut wie möglich gering zu halten, zum Beispiel werden keine Dosen verwendet und alles was im Retaurantbereich serviert wird, ist natürlich und frisch zubereitet. La Selva ist in einer der besten Gegenden des Amazonas gelegen, um Vögel zu beobachten. Seitdem die Lodge zu Fuß oder mit dem Kanu vom Rio Napo zu erreichen ist, bietet dies die Möglichkeit Flora und Fauna direkt von der ersten Minute an zu erleben.

 

Ankunft: Freitags (4 Tage/ 3 Nächte) und montags (5 Tage/ 4 Nächte)

 

Sacha Lodge

Sacha Lodge Yasuni Nationalpark

 

» PDF Sacha Lodge

 

» zur Buchungsanfrage

 

Kategorie: 4 Sterne

Standort: Die Sacha Lodge befindet sich in einem privaten, 5 000 ha großen Öko-Schutzgebiet im ecuadorianischen Amazonasgebiet. Ein unberührtes Stück Regenwald, wo Sie ein richtiges, sicheres und bequemes Regenwald-Abenteuer erleben können.

 

Ausstattung: Alle Cabañas besitzen ein hohes, Stroh gedecktes Dach und eine eigene überdachte Terrasse. Alle 26 Zimmer, Einzel-, Doppel- oder Dreibettzimmer, besitzen ein eigenes Bad mit WC und warmer Dusche. Außerdem sind diese mit Moskitoschutz ausgestattet. In der freien Zeit können Sie aus einer Hängematte beschaulich das Dschungelleben, oft sogar Tukane, Agoutis und Affen, aus nächster Nähe bestaunen. Die Aussichtsterrasse bietet einen einzigartigen Panoramablick über den Pilchicocha-See, eine ausgezeichnete Gelegenheit zur Vogelbeobachtung.

 

Allgemeine Info: „Sacha“ ist das Quichua Indian Wort für „Wald“. Seit der Gründung 1992 hat die Sacha Lodge bewiesen, dass es möglich ist, ein Gleichgewicht zwischen wirtschaftlicher Entwicklung, Regenwalderhaltung und Achtung der ansässigen Kultur zu erhalten. Sacha ist ein ecuadorianisches Unternehmen und somit der größte Arbeitgeber im Tourismussektor im ecuadorianischen Teil des Amazonas.

 

Ankunft: Freitags (4 Tage/ 3 Nächte) und montags (5 Tage/ 4 Nächte)

 

Napo Wildlife Center

 

Napo Wildlife Center Ecuador Regenwald

» PDF Napo Wildlife Center

 

» zur Buchungsanfrage

 

Kategorie: 4 Sterne

Standort: Das Napo Wildlife Center befindet sich in der Provinz Orellana. Nach einem kurzen Flug von Quito nach Coca fahren Sie ein kleines Stück bis zur Anlegestelle, um dort ein großes, motorisiertes und überdecktes Kanu zu besteigen. Nach einer etwa zweistündigen Fahrt auf dem Rio Napo erreichen Sie das Napo Wildlife Center. Am Eingang zur Lodge wird das Kanu gewechselt und nun geht es mit einem kleineren und nicht motorisierten Kanu über den Schwarzwasserfluss oder –see, so dass die Tiere nicht gestört werden. Bei dieser ein- bis dreistündigen Paddeltour haben Sie bereits die Möglichkeit, Tiere wie z.B. den Riesenotter, Hoatzins oder Eisvögel zu beobachten. Am späten Nachmittag kommen Sie in der Lodge an.

 

Ausstattung: Die Lodge verfügt über 10 luxuriöse Hütten inklusive King-Size Bett, privatem Badezimmer mit heißem Wasser, privater Veranda mit Blick auf den See, 24-Stunden Elektizität (120v), Ventilator und Fenstern, die insektensicher abgedeckt sind. Außerdem gibt es ein Restaurant und eine Bar.

 

Allgemeine Info: Die Lodge liegt in einem einzigartigen, 82 Quadratmeilen großen, privaten Reservat an der nördlichen Grenze des Yasuni Nationalparks. Das Reservat und die angeschlossene Lodge wurden von den Quichua aus Añangu im traditionellen Stil geplant und gebaut. Es ist die einzige Lodge am südlichen Ufer des Rio Napo. Hier gibt es ca. 30 Prozent mehr Vogel und Tierarten zu sehen als am nördlichen Ufer. Beobachten Sie Papageien an ihren Leckstellen, bestaunen Sie Riesenottern oder lernen Sie einige der 11 Affenarten kennen, die hier leben!

 

Ankunft: Freitags (4 Tage/ 3 Nächte) und montags (5 Tage/ 4 Nächte)

 

Sani Lodge

Sani Lodge Ecuador

 

» PDF Sani Lodge

 

» zur Buchungsanfrage

 

Kategorie: 3 Sterne

Standort: Die Sani Lodge erreichen Sie nach einem etwa halbstündigen Flug von Quito nach Coca und einer anschließenden dreistündigen Fahrt mit einem motorisierten Kanu von Coca den Rio Napo hinunter. Die Lodge liegt an einer Schwarzwasserlagune, die durch einen kleinen Fluss mit dem Rio Napo verbunden ist.

 

Ausstattung: Die 8 Hütten sind mit Doppelbetten und privatem Badezimmer mit warmen Wasser ausgestattet. Elektrizität aus Solarzellen versorgt die Hütten sowie den Rest der Lodge. Lassen Sie sich im Restaurant verwöhnen oder entspannen Sie in der Hängematten-Lounge. Von hier aus haben Sie einen wunderschönen Blick über die Lagune!

 

Allgemeine Info: Die Sani Lodge ist eine Ökotourismuslodge, die der Quichua Gemeinde Sani Isla gehört. Mit 6.000 Hektar gehört der Sani Lodge das größte Gebiet an Regenwald in privater Hand in Ecuador. Der Wald rund um die Sani Lodge wird Sie mit 550 Vogelarten und einer Vielfalt von Wildtieren begeistern, die nicht viele Lodges am Rio Napo zu bieten haben

 

Ankunft: Montags, an allen anderen Tagen müssten Extrakosten für das Motorboot gezahlt werden; keine Fahrt am Sonntag.