Uros am Titicacasee

Rundreise Peru, Ecuador und Galapagos

 

 

Peru Reisen Etikett Reiseverlauf Peru Reise Termine Preise Peru Reise Leistungen Peru Reise
Reisen mit Solecu Tours

Ecuador, Peru und Galapagos Reise

- eine perfekte Kombination!

 

 

 

23 Tage Rundreise durch Ecuador und Peru inklusive Galapagos

 

 

 

Kurzprogramm

 

 

1. Tag
So.
Flug nach Lima und Ankunft in Lima
2. Tag 
Mo. 
City Tour in Lima
3. Tag
Di.
Flug Lima - Cuzco
4. Tag
Mi.
Cuzco - Aguas Calientes
5. Tag
Do.
Machu Picchu - Cuzco
6. Tag
Fr.
Cuzco
7. Tag
Sa.
Cuzco - Puno
8. Tag
So.
Insel Uros und Capachica
9. Tag
Mo.
Puno - Juliaca - Lima- Quito
10. Tag
Di.
City Tour - Quito
11. Tag
Mi.
Quito - Mindo
12. Tag
Do.
Mindo
13. Tag
Fr.
Mindo - Otavalo
14. Tag
Sa.
Otavalo
15. Tag
So. 
Otavalo - N.P. Cotopaxi
16. Tag
Mo.
N.P. Cotopaxi - Quito
17. Tag
Di.
Quito - Flug nach Galapagos
18. Tag
Mi.
Galapagos Insel
19. Tag
Do.
Galapagos Insel
20. Tag
Fr.
Galapagos Insel
21. Tag
Sa.
Galapagos - Guayaquil
22. Tag
So.
Flug züruck nach Deutschland
23. Tag
Mo.
Ankunft in Deutschland

 

 

 

Kontaktanfrage Solecu ToursKontaktanfrage Solecu Tours zur Buchungsanfrage

 

 

 

 

 

 

 

Reiseverlauf Ecuador Peru Reise


Preise 2017 - Rundreise Ecuador Peru Galapagos

Teilnehmerzahl: ab 2 Personen

Reisetermine: täglich möglich

Reiseteilnehmer
2
4
im Doppelz/ englischsprachiger Guide
3.890 €
3.590 €

im Doppelz/ deutschsprachiger Guide

(außer auf Galápagos)

4.190 €
3.790 €

ohne internationales Flugticket

* Internationale Flüge ab 1800 €

 

Einreisebestimmungen: Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise
Impfempfehlungen: Polio-, Tetanus- und Diphtherie, evt. Typhus-, Hepatitisimpfung und Malariaprophylaxe

 

 

 

Peru Reise und Ecuador - Reiseverlauf "La Combinación Perfecta" (23 Tage)Kathedrale inn Cusco

 

Diese Rundreise kombiniert die Länder Peru und Ecuador sowie die Galápagos-Inseln. Höhepunkte dieser Rundreise sind der Besuch von Machu Picchu und dem Titicacasee in Peru, die überwältigende Natur der Anden in Ecuador und die einmalige Pflanzen - und Tierwelt der Galapagos-Inseln. Wer auf eine gute Höhenanpassung achten will, kann die drei Bausteine auch vertauschen, so dass Sie zuerst Ecuador, dann Galapagos und am Schluss Peru entdecken!

 

1. + 2. Tag: Anreise und Ankunft in Lima (F/-/-)
Bienvenidos a Lima! Die Hauptstadt, deren koloniale Altstadt 1991 von Der UNESCO zum Weltkulturerbe ernannt wurde, wird auch die Stadt der Könige genannt und hat leckere kulinarische Spezialitäten zu bieten. Kulinarische maritime Besonderheiten wie zum Beispiel das peruanische Nationalgericht Ceviche sind Perus Lage am Pazifik zu verdanken. Der Name Lima kommt von dem Fluss Rimac. Da die Spanier diesen Namen nicht richtig aussprechen konnten, wurde aus der Stadt Lima.

 

3. - 6. Tag: Citytour durch Cuzco, Besichtigung des heiligen Tals der Inka und der Ruinenstätte Machu Picchu (F/-/-)
Die Stadt Cuzco, die auf 3400 m Höhe liegt und die Festungen in der Umgebung zeugen von der Wichtigkeit des Ortes für die Inka-Kultur. Die besondere Architektur der Inka mit den lückenlosen meterdicken Steinmauern und den trapezförmigen Fenstern (Stabilität bei Erdbeben) sieht man auch bei vielen neuen Häusern wieder! Das heilige Tal hat ein sehr angenehmes Klima und die von den Inkas gebauten Zitadellen von Pisaq und Ollantaytambo gebieten Ehrfurcht vor einer Hochkultur, die vor über 500 Jahren Unwahrscheinliches leistete. Der unumstrittene Höhepunkt dieser Leistungen ist die Ruinenstätte Machu Picchu, schon von seiner Lage Ehrfurcht einflößend und im Detail nicht weniger faszinierend!

 

7. + 8. Tag: Besichtigung der Stadt Puno und des Titicacasees (F/-/-)
Der Titicacasee ist ein sagenumwobener See und gleichzeitig der höchste schiffbare See der Welt. Einer Sage nach, soll er den von den Tempelwächtern versenkten "Goldschatz der Sonneninsel" beherbergen, der auch nach zahlreichen Suchaktionen nicht gefunden wurde. Zudem bietet der See spektakuläre Aussichten auf die schwimmenden Inseln, die von den bunt gekleideten Bewohnern aus dem Tortora-Schilf selbst gebaut wurden.
 

9. + 10. Tag: Reise über Lima nach Quito (F/-/-)
Nach diesen eindrucksvollen Einblicken des Landes Perus fliegen Sie mit einem Zwischenstopp in Lima in die schöne Weltkulturerbestadt Quito in den ecuadorianischen Anden. 

 

11. - 13. Tag: Entdeckung des Nebelwaldes von Mindo (F/-/-)
Bunte Vögel, die umherschwirren, und Nebel verhangene Bergwälder, die an Märchenlandschaften erinnern, kennzeichnen den nordwestlich von Quito gelegenen Nebelwald von Mindo. Entspannen Sie und erleben gleichzeitig Natur pur von der Hängematte aus oder auf geführten Wanderungen in die nahe Umgebung!

 

14. – 16. Tag: Mitte der Welt Denkmal,  Otavalo und Nationalpark Cotopaxi (F/-/-)
Sie besuchen das Mitte der Welt-Denkmal oder alternativ das Freilichtmuseum Inti Nan in der Nähe, um spaßige Experimente zu machen, die beweisen, dass Sie sich direkt auf dem Äquator befinden. Der Markt in Otavalo bietet das gesamte Farbenspektrum und wer sich einen andinen Farbtupfer mit nach Hause nehmen möchte, wird hier sicherlich fündig! Danach geht es vorbei an Quito zum Nationalpark Cotopaxi. Je nach Aktivität des Vulkans können Sie wandern und bis auf ca. 4600 m fahren und dort etwas Höhenluft schnuppern!

 

17. – 21. Tag: Galápagos Insel-Hopping (F/*/-)
Auf dieser ca. 1000 km vom Festland entfernten Inselgruppe tummeln sich die Seelöwen überall, passen Sie daher auf, dass Sie nicht über sie fallen, wobei auch die restlichen Tiere des Inselparadieses keine Scheu kennen! In der Abgeschiedenheit des Archipels haben sich viele neue und einzigartige Pflanzen- und Tierarten gebildet und beflügelten Darwin zu den Erkenntnissen der 'Entstehung der Arten'. Sie machen verschiedene Ausflüge zu interessanten Zielen vom Hotel auf der Insel Santa Cruz aus. Da die besten Besucherplätze nur per Schiff erreichbar sind, machen Sie eine Kreuzfahrt mit einer ausgewählten Jacht.

 

22. + 23. Tag: Rückkehr nach Guayaquil und Rückreise nach Europa  (F/-/-)
In der großen Hafenstadt Guayaquil lädt die schöne Uferpromenade Malecon 2000 zum Spazieren ein. Noch ein Besuch bei den Leguanen im Bolivar Park und dann ist Ihre Reise leider schon wieder zu Ende.

 

Individuelle Verlängerung Ihrer Südamerika Reise:

Diese Reise nach Peru und Ecuador können Sie natürlich individuell verlängern! Entdecken Sie zum Beispiel bei einem Inselhopping die Tier- und Pflanzenwelt der einzigartigen Galápagos-Inseln oder verlängern Sie Ihren Aufenthalt in Südamerika in einem der Hotels in Quito.

 

Kreuzfahrten Galapagos

Quito Hotels

Kontakt Solecu Tours zur Buchungsanfrage

Inklusivleistungen der Rundreise:

  • Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels der landesüblichen Mittelklasse/ Komforthotels mit Frühstück
  • Transfers und Transport in guten, landesüblichen Fahrzeugen
  • genannte Ausflüge mit deutsch/ englischsprachigem Guide und Eintritte (außer Nationalpark Cotopaxi und Galapagos)
  • Insel-Hopping Programm Galapagos 5 Tage/ 4 Nächte: Transfers auf den Inseln, Unterkunft im Doppelzimmer in Hotels,Frühstück und Mittagessen auf den Ausflügen, Guide und Ausflüge
  • Reisepreissicherungsscheine

 

Nicht inklusive:

  • Interkontinentalflug und Flug Peru - Ecuador
  • Inlandsflüge: Lima-Cuzco, Juliaca-Lima-Quito, Quito-Galapagos - Guayaquil
  • nicht erwähnte Mahlzeiten,
  • optionale Ausflüge/ Eintrittspreise,
  • Nationalparkgebühren Galapagos (120 USD pro Person)
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben

 

 

Kontaktanfrage Solecu ToursKontaktanfrage Solecu Tours zur Buchungsanfrage

Hinweis zur Kompensierung Ihrer Flugemissionen:

Bei Ihrem Flug von Deutschland nach Lima und von Guayaquil nach Deutschland entsteht ein klimarelevanter Emissionsausstoß von 7.017 kg p.P. Mit einem freiwilligen atmosfair-Beitrag von 162 € p. P. können Sie Klimaschutzprojekte unterstützen und somit Ihre Emissionen kompensieren.

Bitte kreuzen Sie auf der Buchungsbestätigung das Feld  "Klimaschutzpartner: atmosfair-Beitrag" an, wenn Sie aktiv die Kompensierung der Flugemissionen unterstützen möchten!

Durch Ihren auf der Reise stattfindenden Flüge von Peru nach Ecuador, sowie die nationalen Flüge innerhalb Perus und Ecuadors entstehen klimarelevante Emissionen von  1.271 kg p.P. Die Kompensation dieser Emissionen ist bereits im Reisepreis inkludiert.

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

Solecu Tours GmbH

Am Ilsebach 1

21614 Buxtehude

Tel: +49 (0)4161 6527772

Fax: +49 (0)4161 6527658

CSR solecu tours forum anders reisen solecu tours klimaschutz atmosfair solecu tours
© Solecu Tours GmbH 2006-2016| Alle Rechte vorbehalten | Amtsgericht Tostedt, HR B 203614