Komfortable Kleingruppenreise Ecuador

Komfortable Gruppenreise in Ecuador 2017

 

Rundreise "Ecuador Comfort"
in einer Kleingruppe mit Gleichaltrigen (55-65 Jahre)
reiseverlauf der ecuador rundreise - comfort 2016

 

 

18-Tage Gruppenreise Ecuador mit Verlängerungsoption

 

Kurzprogramm der Gruppenreise

 

1. Tag
Fr.
Flug Frankfurt - Ankunft in Quito
2. Tag 
Sa.
City Tour Quito
3. Tag
So.
Quito - Nebelwald Mindo
4. Tag
Mo.
Nebelwald Mindo
5. Tag
Di.
P.N.Cotopaxi
6. Tag
Mi.
Lagune Quilotoa
7. Tag
Do.
Saquisili Markt- Otavalo
8. Tag
Fr.
Lagune Cuicocha - Cotacachi
9. Tag
Sa.
Otavalo - Regenwald Lodge
10. Tag
So.
Regenwald Lodge
11. Tag
Mo.
Regenwald Lodge
12. Tag
Di.
Regenwald Lodge - Banos
13. Tag
Mi.
Banos - Riobamba
14. Tag
Do.
Riobamba - Cuenca
15. Tag
Fr.
Cuenca
16. Tag
Sa.
Cuenca - Guayaquil
17. Tag
So.
Guayaquil - Europa
18. Tag
Mo.
Ankunft in Deutschland

 

Option Galápagos

 

17. Tag So. Flug Guayaquil - Galápagos
18. Tag Mo. Galápagos
19. Tag Di. Galápagos
20. Tag Mi. Galápagos
21. Tag Do. Flug Galápagos - Guayaquil - Frankfurt
22. Tag Fr. Ankunft in Frankfurt

 

 

zur Buchungsanfrage

 

 

Preise und Termine 2017

 

4.450,- Euro (18 Tage ohne Galápagos**) - Pro Person im Doppelzimmer

Einzelzimmerzuschlag: 500 Euro

 

13.10.2017 - 30.10.2017

03.11.2017 - 20.11.2017

 

** 5-tägige Verlängerung auf Galápagos: 5-tägige Kreuzfahrt auf der Odyssey mit englischsprachigem Natur-Guide ab 2.570,- Euro pro Person zuzüglich Galapagos-Flug (ab 530,- Euro pro Person)

 

 

Abflug ab/bis Frankfurt

Andere Abflughäfen mit Zubringerflug auf Anfrage

 

Teilnahmebedingungen: unsere Reise für Gleichaltrige (55-65 Jahre)

 

Wir möchten mit dieser Reise insbesondere jene Ecuador Reisenden ansprechen, die sich zur oben genannten Altersgruppe zählen (ob Sie ein paar Monate darunter oder darüber liegen ist für uns nicht ausschlaggebend). Vielmehr möchten wir mit dieser sehr speziellen Reise, jene Reisende ansprechen, die eine komfortable, qualitativ hochwertige Ecuador Reise suchen und die eher etwas langsamer reisen möchten und die Vorzüge erstklassiger Hotelunterkünfte schätzen.

Außerdem möchten wir Reisende ermutigen, sich auf eine Kleingruppenreise einzulassen. Viele scheuen sich in einer bunt zusammengewürfelten Gruppe verschiedener Altersgruppen für eine Gruppenreise begeistern zu können. Wenn Sie auf der Suche nach Wohlbefinden, spannenden Eindrücken, Komfort, Gesellschaft und Sicherheit vor Ort sind, ist diese Reise genau das Richtige für Sie.

Alleinreisenden bieten wir sehr gerne ein "halbes Doppelzimmer" an. Dies bedeutet, dass Sie sich mit einem weiteren Reiseteilnehmer gleichen Geschlechts zum selben Reisetermin ein Doppelzimmer teilen können. Bitte kontaktieren Sie uns direkt, um Näheres zu erfahren!

 

 

Ecuador Comfort! Erleben Sie unter Gleichgesinnten das Land am Äquator - Reiseverlauf (18 Tage)

Panecillo Quito - City Tour Quito Solecu Tours

Lassen Sie sich von uns die schönen UNESCO Weltkulturerbe-Städte Quito und Cuenca zeigen, den bunten Markt von Otavalo, die majestätischen Vulkane und die einzigartigen Naturspektakel der Anden und des Nebelwaldes. Sie reisen in einer Kleingruppe in komfortablen Transportmitteln, übernachten in wunderschönen Boutique-Hotels in landschaftlich reizvoller Lage.

Die Reise richtet sich an Ecuador Reisende, die auf der Suche nach Komfort und Wohlbefinden sind. Aufgrund der recht kleinen Gruppengröße (von 4 bis 12 Reiseteilnehmern) handelt es sich um keinen vollgepackten Reiseverlauf - wir geben Ihnen Zeit, sich auch individuell auf Ecuador einzulassen.

Doch damit nicht genug! Auf Wunsch verlängern Sie Ihre Reise und lernen auch die einzigartigen Galápagos-Inseln kennen. Entweder an Bord einer Yacht, die Sie an die schönsten Ortes des Archipels bringt oder von einer der Inseln aus.

 

1. Tag: Flug nach Ecuador und Ankunft in der Kulturhauptstadt Quito

Morgens fliegen Sie in Europa los und kommen am Nachmittag in Quito (2.850 m Höhe) an. Die Altstadt von Quito zählt seit 1978 zum UNESCO-Weltkulturerbe und steht unter den Finalisten der "New 7 Wonders". Eine schöne, gut erhaltene Altstadt und das angenehme, frühlingshafte Klima machen diese Metropole in den Anden zu einem begehrten Ziel einer Ecuador Reise. Sie werden am neuen Flughafen in Tababela abgeholt und zu Ihrem Hotel in der Altstadt gefahren.

Übernachten werden Sie in einem charmanten Boutique Hotel Casona de la Ronda in der Altstadt Quitos. Das Hotel bietet geräumige Zimmer im geschmackvollen Kolonialstil. Die Bäder verfügen über stufenlose Duschen und bieten Ihnen einen idealen Start in Ihre Ecuador Reise.

 

2. Tag: City Tour in Quito und Nachmittag zur freien Erkundung (F/-/-)

 

Nach Ihrem Frühstück werden Sie von Ihrem deutschsprachigen Reiseleiter im Hotel abgeholt. Sie lernen die Stadt, die von 14 Vulkanen umgeben ist, während einer City Tour kennen. Überzeugen Sie sich von dem ganz besonderen Charme dieser Kolonialhauptstadt.

Am Nachmittag können Sie Quito und seine Sehenswürdigkeiten auf eigene Faust erkunden. Ihr Reiseleiter gibt Ihnen gerne Empfehlungen mit auf den Weg!

 

3.- 4.Tag: Auf zum Äquator und Weiterfahrt nach Mindo (F/-/-)Kolibri Nebelwald

Ihr Fahrer und Guide holt Sie am Hotel in Quito ab und Sie fahren in einem Reisebus (z.B. Mercedes Sprinter oder Hyundai H1) in den Norden Ecuadors.Auf dem Weg von Quito nach Mindo besuchen Sie das Denkmal Mitad del Mundo (Mitte der Welt Denkmal) (Eintritt nicht inklusive). Im nahegelegenen Museum Inti Nan können Sie spielerisch anhand von Experimenten beweisen, dass Sie sich direkt auf dem Äquator befinden.

Sie fahren in eines der eindrucksvollsten Naturschutzgebiete Ecuadors- in den Nebelwald von Mindo (reine Fahrtzeit etwa 3 Stunden - 1.700 m Höhe). Für Naturfreunde und Vogelbeobachter im Besonderen ist dies ein ausßergewöhnlich schöner und erlebnisreicher Wald.

Übernachten werden Sie in einem privaten Öko-Reservat mit 120 Hektar geschütztem Nebelwald.

Ruhe, Gelassenheit, Ausgeglichenheit - dies ist ein idealer Ort um dem alltäglichen Lärm und Stress zu entfliehen. Hier können Sie die Natur ganz auf sich wirken lassen, bei Wanderungen durch den Nebelwald nach farbenfrohen Kolibris Ausschau halten und sich einfach in dieser kleinen Ruhe-Oase fallen lassen.

 

5. Tag: Fahrt zum Nationalpark Cotopaxi (F/-/-)

Ihre Reise führt Sie vom Nebelwald auf die bekannte "Allee der Vulkane" (reine Fahrtzeit etwa 2,5 Stunden). Sie erleben den zweit höchsten Vulkan Ecuadors (Cotopaxi) und haben die Möglichkeit, eine Wanderung um die Lagune Limpiopungo zu machen, welche, wie viele andere, durch den Einsturz des Vulkankraters entstanden ist.Übernachten werden Sie in einer Hacienda mit fantastischer Sicht und einer traditionsreichen Geschichte.

 

6. Tag: Besuch der Lagune Quilotoa (F/-/-)

Die Lagune Quilotoa ist eine der schönsten Bergseen Ecuadors. Für Mountainbiker und Wanderer mit Ausdauer ist diese Gegend ein faszinierendes Reiseziel. Sie fahren über Pujili, einem kleinen indianische Städtchen immer weiter hinauf über einen Bergpass. Wenn Sie rechts sitzen haben Sie bei guter Sicht einen fantastischen Blick hinab ins Tal und bis zum Vulkan Cotopaxi. Doch Achtung: es wird kurvenreich. Hoch oben werden Sie sicherlich viele Bauern bei der Feldarbeit sehen. Eine unglaubliche körperliche Leistung in dieser Höhe.

Sie passieren auch das kleine Dorf Tigua (3.500 m). Die Dorfbewohner betreiben Kartoffelanbau und Schafzucht. Doch hier gibt es eine weitere Besonderheit: Die Künstlergemeinde von Tigua!

Die Kraterlagune Quilotoa ist von Zumbahua leicht zu erreichen und bietet schöne Wandermöglichkeiten.

Nachmittags kehren Sie zurück zur Hacienda.

 

7. Tag: Markt von Saquisili und Weiterfahrt nach Otavalo (F/-/-)

 

Nach einem frühen Frühstück brechen Sie auf zum Markt von Saquisili (Fahrtzeit etwa 20 Minuten). Hier findet donnerstags ein noch recht authentischer und beeindruckender Markt statt. Der etwas außerhalb gelegene Tiermarkt ist ein echtes Spektakel. Wenn Sie sich dieses geschäftige Treiben ansehen möchten, müssen Sie früh los. Denn der Tiermarkt ist nur bis etwa 9 Uhr geöffnet. Obst, Gemüse, Kartoffeln und Weidekörbe werden hier sonst noch angeboten - also alles was das Herz begehrt!

Sie fahren weitere nach Otavalo und kommen auf dem Weg an riesigen Gewächshäusern für die Rosenzucht vorbei und haben bei klarem Wetter einen schönen Blick auf den Vulkan Cayambe sowie den San Pablo See und dem Vulkan Imbabura im Hintergrund.

In Otavalo werden Sie in der historischen Hacienda Pinsaqui übernachten. Hier machte schon der General Simón Bolivar auf seinen Reisen von und nach Kolumbien Rast und der wichtige "Friedenvertrag von Pinsaqui" zwischen Ecuador und Kolumbien wurde hier beschlossen.

 

8. Tag: Cotacachi und der Kratersee Cuicocha im Norden Ecuadors (F/-/-) Otavalo Markt

In der Nähe von Otavalo befindet sich die 'Meerschweinchen'-Lagune Cuicocha und gemütliche Dörfer wie Cotacachi. Sie können ein Stück auf dem Kraterrand um die Lagune herumlaufen, so dass Sie die beiden Inseln in der Lagune aus unterschiedlichen Blickwinkeln sehen können.

Sie übernachten noch einmal in der romantischen Hacienda in ruhiger Lage mit Blick auf die Vulkane Cotacachi und Imbabura. Die Zimmer verfügen alle über einen eigenen Kamin. Wer möchte, kann sich im Garten der Hacienda in Gesellschaft grasender Lamas entspannen. Alternativ können Sie die vielfältigen Ausflugsmöglichkeiten nutzen und die Gegend auf dem Mountainbike, zu Pferd oder zu Fuß erkunden. Die Seele können Sie herrlich bei einer Massage baumeln lassen und den Abend gemeinsam mit den anderen Reiseteilnehmern bei einem typisch ecuadorianischen Essen (wie zum Beispiel "Seco de Chivo" und als Digestif empfehlen wir Ihnen einen "Canelazo", ein heißes hochprozentiges Getränk) ausklingen lassen.

 

9. -12. Tag: Markt von Otavalo, Fahrt in den Regenwald (F/M/A)

Nach einem frühen Frühstück besuchen Sie den Markt von Otavalo. Otavalo (2.500 m Höhe) ist die Stadt mit den reichsten Indigenas Ecuadors. Kunsthandwerk und typische Otavalo-Stoffe kennt man schon aus den Fußgängerzonen Europas, aber hier kommen sie her und werden auf dem größten und buntesten Markt Südamerikas feilgeboten - ein wahres Spektakel!

Auf dem Weg in den Regenwald haben Sie etwas Zeit, um Bilder von der sich stetig ändernden Landschaft zu machen. Sie kommen über einen Pass auf 3600 m Höhe und danach geht es stetig bergab bis zur Regenwald Lodge in der Nähe von Tena. Mit einem lokalen Guide machen Sie Ausflüge mit dem Kanu auf dem mächtigen Napo Fluss, in abgelegene Regenwald-Gebiete und zu einer Tierauffangstation. Sie besuchen eine einheimische Familie und können das schießen mit dem Blasrohr üben.

 

13. Tag: Baños, Vulkan Chimborazo und Riobamba (F/-/-)Papallacta: ein idealer Ort zum Entspannen in Ecuador

Schon etwas akklimatisiert können Sie im Naturreservat Chimborazo bis auf 5000 m aufsteigen und die Sicht (bei gutem Wetter) auf die Tiefebene und mehrere Vulkane genießen. Die Übernachtung erfolgt in exquisitem Ambiente mit Spa-Bereich.

 

14.+15. Tag: Riobamba und Weltkulturerbestadt Cuenca (F/-/-)

Von Riobamba geht es nach Cuenca. Zuerst fahren Sie nach Alausi, wo Sie die Zugfahrt zur Teufelsnase machen. Mittags sind Sie wieder in Alausi und können Ihren Weg fortsetzen. Weiter südlich liegt Ingapirca, die größte Inkaruinenstätte Ecuadors. Cuenca ist die zweite Weltkulturerbestadt auf der Route und ist ein Zentrum der Panamahut-Produktion. Der Panamahut kommt nämlich ursprünglich aus Ecuador!

 

16.+17. Tag: Hafenstadt Guayaquil (F/-/-)

Guayaquil ist die größte Küstenmetropole mit feucht-warmen Klima und einer schönen Uferpromenade, von der es am nächsten Tag auf die Galápagos-Inseln oder zurück nach Deutschland geht. Gruppenreise Ecuador: Panama Hüte in Cuenca

 

 

17-21. Tag: Option: Die Galápagos-Inseln (F/-/-)

Von Guayaquil aus fliegen Sie nach Galápagos und steigen dort entweder an Bord einer Yacht der Ersten oder Luxusklasse, von der Sie das abgeschiedene Archipel vom Wasser aus erkunden und bei Ihren Landgängen auf Seelöwen, Riesenschildkröten und viele andere Tierarten stroßen. Oder Sie entdecken die Galápagos-Inseln vom Land aus und übernachten in komfortablen Hotels, wie etwa im Eco-Hotel Finch Bay, Iguana Crossing oder Royal Palm. Wir unterstützen Sie bei der Auswahl einer geeigneten Unterkunft.

 

22. Tag: Flug und Ankunft zu Hause

Nach einer sehr ereignisreichen Reise kommen Sie an diesem Tag wieder zu Hause an und werden sicherlich noch lange von den Erinnerungen zehren.

 

Individuelle Verlängerung:

 

Passend zu dieser komfortablen Rundreise in einer Kleingruppe, können wir Ihnen eine individuelle Verlängerung anbieten.

Wie wäre es zum Beispiel mit einer Kreuzfahrt auf den Galápagos-Inseln auf einer kleinen, komfortablen Yacht. Erleben Sie eine Expeditionskreuzfahrt zu den entlegenen und unbewohnten Inseln des Archipels und genießen Sie die Annehmlichkeiten einer Ersten Klasse Yacht oder eines Luxus-Katamarans.

Teilen Sie uns einfach Ihre Wünsche mit und wir passen die Reise nach Ihren Wünschen an!

 

Galapagos Kreuzfahrten - unser Schiffsangebot

Verlängerungen in komfortablen Hotels - unsere Hotelauswahl in Ecuador und auf Galapagos

zur Buchungsanfrage

 

Jede Reise kann individuell verlängert werden!

 

nach oben

 

Inklusivleistungen der Ecuador Gruppenreise:

  • Interkontinentalflug
  • Transfers in Quito und Guayaquil
  • City-Tour in Quito und Cuenca
  • Deutschsprachiger Guide und privater Transport für 16 Tage
  • Übernachtungen im Doppelzimmer in Hotels der gehobenen/ Komfortklasse mit Frühstück
  • Programm 4 Tage/ 3 Nachte Regenwald Lodge inklusive Vollpension, alle Ausflüge und deutschsprachiger plus spanischsprachiger lokaler Guide
  • Nationalparkgebühren (N.P. Cotacachi, N.P Cotopaxi und N.P. Cajas)

 

* Verlängerung Galapagos:

  • 5-tägige Galápagos-Kreuzfahrt auf der Erste Klasse Yacht Odyssey mit 4 Übernachtungen, Vollpension, Transfers und englischsprachigem Naturführer

 

Nicht inklusive:

  • Nicht erwähnte Mahlzeiten
  • Fakultative Ausflüge
  • Trinkgelder und persönliche Ausgaben
  • Galapagos Nationalparkgebühr (120 USD pro Person)
  • Flug Guayaquil - Santa Cruz - Guayaquil 
  • Einreisebestimmungen: Reisepass, noch 6 Monate gültig bei Ausreise


  • Impfempfehlungen: Polio-, Tetanus- und Diphtherie, evt. Typhus-, Hepatitisimpfung und Malariaprophylaxe

 

 

zur Buchungsanfrage

 

Hinweis zur Mindestteilnehmerzahl:

Alle Reisen können als Privatreise zum Wunschtermin durchgeführt werden, ohne dass eine Mindestteilnehmerzahl erforderlich ist. Gerne unterbreiten wir Ihnen ein Angebot. Bei unseren Gruppenreisen ist eine Mindestteilnehmerzahl (bei dieser Reise findet die Reise ab 4 Teilnehmern statt) notwendig und wir erteilen Ihnen gerne Auskunft ab 3 Monate vor Reisebeginn über den aktuellen Buchungsstand. Sollte die Mindesteilnehmerzahl bis 35 Tage vor Reiseantritt nicht erreicht sein, behalten wir uns das Recht vor, die Reise abzusagen. Um Ihnen größtmögliche Planungssicherheit zu geben, erhalten Sie rechtzeitig ein Alternativangebot zu welchen Bedingungen die Reise trotzdem durchgeführt werden kann.

 

 

Hinweis zur Kompensierung Ihrer Flugemissionen:

Bei Ihrem Flug von Deutschland nach Quito und von Guayaquil nach Deutschland entsteht ein klimarelevanter Emissionsausstoß von 6.570 kg p.P.

Mit einem freiwilligen atmosfair-Beitrag von 153 € p. P. können Sie Klimaschutzprojekte unterstützen und somit Ihre Emissionen kompensieren.

Bitte kreuzen Sie auf der Buchungsbestätigung das Feld  "Klimaschutzpartner: atmosfair-Beitrag" an, wenn Sie aktiv die Kompensierung der Flugemissionen unterstützen möchten!

Sollten Sie sich für eine Galápagos-Verlängerung entscheiden, entstehen relevante Emissionen von 544 kg p.P., welche durch den im Reisepreis enthaltenen atmosfair-Beitrag bereits kompensiert werden.


 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

 

Kontakt:

 

Solecu Tours GmbH

Am Ilsebach 1

21614 Buxtehude

Tel: +49 (0)4161 6527772

Fax: +49 (0)4161 6527658

CSR solecu tours forum anders reisen solecu tours klimaschutz atmosfair solecu tours
© Solecu Tours GmbH 2006-2016| Alle Rechte vorbehalten | Amtsgericht Tostedt, HR B 203614