Spüren Sie auf unserer Kolumbien Kulturreise traditionelle Schätze auf!

Nach Ankunft in Kolumbien erkunden Sie die lebendige Hauptstadt des Landes: Bogotá. Dabei ist der Besuch des Goldmuseums besonders spannend. Ein weiteres kulturelles Highlight liegt in unmittelbarer Nähe zu Bogotá in Zipaquirá. Dort befindet sich die spektakuläre Salzkathedrale von Zipaquirá. Im Kaffeedreieck Kolumbiens erfahren Sie anschließend alles über den traditionellen Entstehungsprozess des kolumbianischen Kaffees, bevor er in Ihrer Tasse landet. In Cartagena, der sogenannten “Perle der Karibik“, lassen Sie sich von der wunderschönen kolonialen Altstadt verzaubern. Ein weiterer  Höhepunkt unserer Kolumbien Kulturreise erwartet Sie in Mompóx. Dort lernen Sie das bemerkenswerte filigrane Schmuckhandwerk der Stadt hautnah kennen.

Kulturreise durch Kolumbien – 14 TageKolumbien Kulturreise: Reiseroute Kulturreise

1. Tag: Ankunft in Bogotá
2. Tag: Bogotá
3. Tag: Bogotá – Villa de Leyva
4. Tag: Villa de Leyva
5. Tag: Villa de Leyva – Flug Bogotá – Santa Marta
6. Tag: Santa Marta – Tayrona – Santa Marta
7. Tag: Santa Marta – Sierra Nevada – Santa Marta
8. Tag: Santa Marta – Cartagena
9. Tag: Cartagena – Mompóx
10. Tag: Mompóx
11. Tag: Mompóx – Cartagena
12. Tag: Cartagena
13. Tag: Cartagena – Flug Bogotá – Europa
14. Tag: Ankunft in Europa

 

Preise (2017) Kolumbien Highlights, ohne Flüge            

Preis pro Person: ab 2.300,00 €
Einzelzimmerzuschlag: ab 390,00 €
mindestens 2 bis maximal 12 Reisende, Unterkunft im DZ,
deutschsprachiger Guide, außer Reisetage 9-11

Termine: 

06.01.2017
03.02.2017
10.03.2017
07.04.2017
05.05.2017*
09.06.2017
07.07.2017
11.08.2017
08.09.2017
06.10.2017
10.11.2017
08.12.2017*

*Preis pro Person: 2.400,00 €, EZ-Zuschlag: 410,00 €

»Zur Buchungsanfrage

Kolumbien Kulturreise –  14 Tage

1. Tag: Ankunft in Bogotá (F/-/-)

Wir begrüßen Sie am Flughafen El Dorado in Bogotá. Die pulsierende Hauptstadt Kolumbiens liegt auf einer Hochebene der Anden (2600m), am Fuße der Berge Guadalupe und Monserrate. Die Fahrt zu Ihrem, zentral in der Altstadt gelegenen Hotel, dauert ca. 40 Minuten. Dort angekommen erwartet Sie ein Tour-Briefing mit Ihrem Guide.

2. Tag: Stadtführung, Monserrate & Goldmuseum (F/-/-)

Heute verschaffen Sie sich zunächst einen Überblick: Vom Stadtberg Monserrate (3150 m) aus genießen Sie die beeindruckende Aussicht über Kolumbiens riesige Hauptstadt Bogotá. Sie erkunden das Viertel La Candelaria, Bogotás gut erhaltene Altstadt, und besuchen das weltberühmte Goldmuseum mit der größten präkolumbianischen Sammlung. Anschließend sehen Sie die Plaza Bolivar und einige atemberaubende Kirchen, so wie die San Francisco, San Agustín und die Tercera Orden-Kirche.

3. Tag: Floßfahrt auf dem Fluss La Vieja (F/-/-)

Die Fahrt nach Villa de Leyva führt Sie als erstes in die größte Untertage-Kathedrale der Welt. Diese liegt in den nahegelegenen Salzminen von Zipaquirá. Anschließend besuchen Sie den wunderschönen Plaza de Los Comuneros, jener Ort, an dem die erste Freiheitsbewegung Kolumbiens endete. In Chiquinquira erleben Sie das rege Treiben eines typisch ländlichen Bauernmarktes.

Kolumbien Kulturreise: Kolumbianischer Bauernmarkt

Weiter geht es in eines der schönsten Dörfer Kolumbiens: Villa de Leyva. Das Städtchen ist ein nationales Denkmal, das mit seinen weißen Häusern, Ziegeldächern und dem jahrhundertealten Kopfsteinpflaster seiner Plaza Mayor aus der Kolonialzeit besticht. Es erinnert dadurch an die längst vergangene Kolonialzeit, in der es als Erholungsort für spanische Kolonialherren diente.

4. Tag: Walking Tour; Optionale Wanderung (F/-/-)

Vormittags erfahren Sie bei einer Stadtführung alles über die Geschichte und Tradition von Villa de Leyva. Sie besuchen das Sterbehaus von Antonio Nariño, Wegbereiter für die Unabhängigkeit Kolumbiens. Nachmittags können Sie auf eigene Faust diese Perle der Kolonialzeit erkunden und ihr Flair genießen.

Optional: Unternehmen Sie eine Wanderung in das Gebiet des Paso del Angel. Sie machen einen Stopp am Wasserfall El Hayal und können auf Ihrem Weg die eindrucksvolle Berg- und Hügellandschaft der Umgebung genießen. Abschließend besuchen Sie das 1620 gegründete Dominikanerkloster Ecce Homo.

5. Tag: Villa de Leyva – Bogotá & Flug nach Santa Marta (F/-/-)

Auf dem Weg nach Bogotá machen Sie Halt an der Brücke Puente Boyacá, die einen historisches Denkmal darstellt: Hier fand am 7. August 1819 die entscheidende Schlacht statt, die Kolumbiens Unabhängigkeit besiegelte.

Kolumbien Kulturreise: Puente Boyacá

Mit dem Flieger geht es an die Karibikküste nach Santa Marta. Die kolumbianische Karibikküste gehört zu den abwechslungsreichsten Küstenstreifen der Welt. Sie reicht von den tropischen Regenwäldern im Südwesten bis hin zur Guajirawüste im Nordosten. Dazwischen liegen weite Lagunenlandschaften und das mit knapp 6000 Meter höchste Küstengebirge der Welt: die Sierra Nevada de Santa Marta. Nach einer Panorama-Tour durch Santa Marta beziehen Sie ihr Hotel in der Altstadt.

6. Tag: Nationalpark Tayrona & Cabo San Juan (F/-/-)

Ihr heutiges Ziel ist der nahegelegene Nationalpark Tayrona, einer der Vielfältigsten und Schönsten in Kolumbien. Hier treffen Sierra Nevada und Karibik aufeinander. Riesige Steine liegen verstreut auf dem weißen Strand, dahinter erheben sich dicht bewachsene Berge, deren nebelverhangene Gipfel nahezu mystisch wirken. Sie verlassen das Reservat am frühen Morgen und wandern durch tropische Wälder in den Ausläufern der Sierra zu einer der schönsten Buchten Kolumbiens: die Cabo San Juan del Guía Bucht. Am späten Nachmittag verlassen Sie den Park und fahren zurück ins Hotel.

7. Tag: Tagesausflug Sierra Nevada, Minca & Kaffee La Victoria (F/-/-)

Mit dem Geländewagen fahren Sie 600 Höhenmeter hinauf nach Minca, ein charmantes Bergdorf zwischen den Bergfalten der Sierra Nevada de Santa Marta. Eine üppige und exotische Vegetation, der tropische Kaffee, sowie die vielen Wasserfälle und Vogelarten in der Umgebung machen aus Minca ein beliebtes Ziel für Naturliebhaber. Nach einer kurzen Dorfbesichtigung fahren Sie weiter zum Wasserfall Pozo Azul, wo Sie Zeit zum Baden haben. Danach geht es weiter hinauf zur traditionsreichen Kaffee-Finca und dem „lebenden Museum“ La Victoria. Dort erfahren Sie alles über die Rolle der „roten Bohne“ in Kolumbien.

Kolumbien Kulturreise: Wasserfall Pozo Azul

8. Tag: Fahrt nach Cartagena & City Tour (F/-/-)

Nach dem Frühstück fahren Sie die Küste entlang, vorbei an der Metropole Barranquilla nach Cartagena de Indias, die sogenannte ‚Perle der Karibik‘, die 1984 zum UNESCO-Weltkulturerbe erklärt wurde. Am Nachmittag besichtigen Sie bei einer Stadtführung die Festung San Felipe de Barajas, die größte von Spaniern je gebaute Festung in Amerika. Danach genießen Sie den tollen Blick auf Cartagena vom Kloster La Popa. Das Kloster liegt auf einer Höhe von 150 Metern und wurde 1607 von den Augustinern errichtet. Zum Abschluss des Tages entdecken Sie zu Fuß die schönen kolonialen Gassen, Plazas und Kirchen der Altstadt.

9. Tag: Hafenstadt Mompóx (F/-/-)

Heute steht ein ganz besonderer Punkt Ihrer Kolumbien Kulturreise auf dem Programm: Sie verlassen Cartagena am Vormittag gegen 08:30 Uhr und fahren über San Jacinto nach Santa Ana. Hier überqueren Sie einen Seitenarm des Magdalena Flusses an Bord einer Fähre und gelangen zur Flussinsel von Mompóx. In früheren Jahren wurde in der Hafenstadt Edelsteine und Gold gelagert. Außerdem ist sie bekannt durch ihr unvergleichliches Kunsthandwerk eben dieser Rohstoffe. Angekommen in San Jacinto haben Sie die Gelegenheit sich die typischen bunten Hängematten der örtlichen Handwerker anzuschauen. Ankunft im Hotel. Am Nachmittag erkunden Sie mit Ihrem örtlichen Reisführer die Stadt und besuchen einige interessante Orte (Iglesia Santa Bárbara, Iglesia de la Concepción, Iglesia de San Agustín, Palacio de San Carlos und Calle de la Albarrada).

Kolumbien Kulturreise: Mädchen auf Ihrem Fahrrad in Mompox

10. Tag: Cienaga von Pijño (F/-/-)

Am Vormittag unternehmen Sie eine Bootstour durch die Cienaga de Pijiño, wo Sie eine Vielzahl an Vögeln beobachten können. Während einer Stadtführung erkunden Sie weitere Sehenswürdigkeiten und besuchen zum Beispiel das Casa de la Cultura (Haus der Kultur), das Colegio Nacional Pinillos (Schule) und den örtlichen Friedhof. Anschließend besichtigen Sie eine Kunsthandwerkstätte und erleben aus erster Hand die traditionelle Filigranarbeit mit Gold.

11. Tag: Rückfahrt nach Cartagena mit der Fähre (F/-/-)

Am Nachmittag erfolgt die Rückfahrt nach Cartagena. Dort angekommen, gehen Sie an Bord der traditionsreichen Fähre MOMPOX 1450 AÑOS und überqueren den Magdalena-Fluss bis Magangue. Anschließend folgt eine ca. 3 stündige Fahrt über Land bis Cartagena.

12. Tag: Tag zur freien Verfügung; Optional Rosario Inseln (F/-/-)

Dieser Tag in Cartagena steht Ihnen zur freien Verfügung.

Optional: Fahren Sie mit dem Schnellboot und als Teil einer internationalen Gruppe zum Archipel und Unterwasser-Nationalpark Islas del Rosario. Sie machen Stopp auf der Isla del Sol und genießen den Tag an herrlichen Karibikstränden. Rückfahrt gegen 16:00 Uhr.

Kolumbien Kulturreise: Wunderschöne Aussicht von den Rosario Inseln

13. Tag: Rückreise über Bogotá nach Europa (F/-/-)

Gegen Mittag endet Ihre Kolumbien Kulturreise. Sie werden zum Flughafen gebracht und fliegen über Bogotá zurück nach Europa.

14. Tag: Ankunft in Europa 

»Zur Buchungsanfrage
Ȇbersicht Gruppenreisen

Inklusivleistungen: 

·        Programm ab Bogotá/ bis Cartagena
·       Inlandsflug Bogotá – Santa Marta in Economy  Class
·        Deutschsprachige Reiseleitung laut Programm
·        Transfers und Inlandsfahrten in privaten Fahrzeugen
·        Alle Eintrittsgelder laut Programm
·       12 Übernachtungen in Mittelklasse-Hotels im DZ
·        Mahlzeiten laut Programm: 12xF
·       25 EUR für lokales Kinder-Ausflug-Projekt

Nicht inkludiert:

·         Internationale Flüge
·         Flug Cartagena – Bogotá
·         Nicht erwähnte Mahlzeiten und Getränke
·         Trinkgelder und persönliche Ausgaben
·         Ggf. Hafensteuer von ca. 5 EUR in Cartagena
·         Als optional gekennzeichnete Leistungen
·         Reiseversicherung

Hinweis zur Kompensierung Ihrer Flugemissionen:

Bei Ihrem Flug von Deutschland nach Kolumbien entsteht ein klimarelevanter Emissionsausstoß von ca. 5.664 kg p.P.
Mit einem freiwilligen atmosfair-Beitrag in Höhe von € 131,- p.P. können Sie Klimaschutzprojekte unterstützen und somit Ihre Emissionen kompensieren.
Bitte kreuzen Sie auf der Buchungsbestätigung das Feld „Klimaschutzpartner: atmosfair-Beitrag“ an, wenn Sie aktiv die Kompensierung unterstützen möchten. Eine vollständige Liste der Klimaschutzprojekte finden Sie »hier

Durch Ihren Inlandsflug entstehen klimarelevante Emissionen von ca. 358 kg p.P. Die Kompensation dieser Emissionen ist bereits im Reisepreis inkludiert.