Ausflug in den Nebelwald von Mindo, Ecuador

Meine Top 3 Highlights für Mindo

Imposante Blätter im Nebelwald von Mindo

Nebelwald von Mindo

Als ich einen Ausflug in den Nebelwald von Mindo geplant habe, hatte ich keine Vorstellung davon, was mich dort erwarten würde, da es das erste Mal sein sollte, dass ich einen besuche. Tatsächlich ist es eine Form von immergrünem Regenwald, der auf einer Höhe von 900 bis 2.500 Metern liegt und sich zudem durch eine unglaublich vielfältige Flora und Fauna auszeichnet.

Anreise zum Ausflug in den Nebelwald von Mindo

Unser Ausflug in den Nebelwald von Mindo startete am Busbahnhof Ofelia im Norden von Quito. Die Anreise vom Stadtzentrum mit öffentlichen Verkehrsmitteln ist wirklich nicht schwierig. Dort angekommen, kauften wir unsere Bustickets ($3) und fuhren nur eine halbe Stunde später los Richtung Mindo. Der Bus war sehr komfortabel und geräumig und die Fahrt dauerte nur 2 Stunden. Je näher wir Mindo kamen, desto gespannter wurde ich, da sich die Landschaft vor meinem Fenster dramatisch veränderte.

Schließlich erreichten wir diesen kleinen, wunderschönen Ort, der von grünen, mit Nebel bedeckten Hügeln umgeben ist, die voll mit tropischen Pflanzen, Schmetterlingen und bezaubernden Kollibris sind. Im Folgenden beschreibe ich meine absoluten Highlights von meinem Wochenende in Mindo!

Schokoladentour

Kakaobohnen im Nebelwald in Mindo

Kakaobohnen in Mindo Ecuador

Als wahre Schokoladenliebhaber stand es außer Frage, dass wir an der geführten Schokoladentour im El Quetzal teilnehmen, wo wir viel über den Prozess der Schokoladenproduktion von der Bohne zur Schokoladentafel erfuhren. Eine Verkostung der verschiedenen Schokoladenprodukte ist ebenfalls in die

se Tour inkludiert. Sie startet stündlich, weshalb wir uns dafür entschieden einfach hinzugehen und uns für die nächste verfügbare Tour anzumelden.

Nachdem wir die Kakaofrucht probiert haben (die meiner Meinung nach an den Geschmack einer Lychee erinnert), begannen wir die Tour zu den Kakaobäumen und zu Kakaobohnen, die sich in verschiedenen Stufen der Trocknung und Röstung befanden. Zudem erhielten wir einen Einblick in die Verarbeitung dieser zu den unterschiedlichsten Kakaoprodukten und natürlich auch zu der finalen Schokoladentafel.

Danach kamen wir dann endlich zu dem interessantesten Teil der Tour – der Verkostung! Der Guide gab uns kleine Schokoladenstücke mit verschiedenen Kakaoanteilen und Geschmäckern zum Probieren. Anschließend wurden uns ein Stück himmlischer Brownie und eine Schokoladensauce mit 100% Kakaoanteil serviert, deren Geschmack sehr intensiv war. Zusätzlich erhielten wir eine Tasse heißen Kakaotee.

Zusammenfassend war die Tour sehr interessant und der hauseigene Brownie war so köstlich, dass wir am nächsten Tag zurückkehren mussten um noch ein Stück davon im dazugehörigen Restaurant zu essen!

Wasserfallwanderung

Seilbahn im Nebelwald von Mindo

Seilbahn im Nebelwad von Mindo

Wenn ein Ausflug in den Nebelwald von Mindo geplant ist, gibt es eine ganze Bandbreite an Aktivitäten aus denen man wählen kann: Tubing, Mountainbiking, Rafting, Ziplining, Vogelbeobachtung, einen Besuch einer Schmetterlingsfarm und Orchideengärten und vieles mehr.

Wir haben uns dazu entschieden den sonnigen Tag zu nutzen und zu einem Wasserfall zu wandern. Man hat dabei die Wahl zwischen einigen kleineren Wasserfällen, die schnell zu erreichen sind und einem großen. Wir entschlossen uns dazu eine einstündige Wanderung auf uns zu nehmen um den großen Wasserfall „Reina“ („Königin“) zu besuchen. Wir teilten uns ein Taxi, das uns von Mindo aus hoch zur Seilbahn (tarabita) fuhr. Für diejenigen, die etwas mehr körperliche Betätigung bevorzugen, ist eine Wanderung hoch zur tarabita selbstverständich auch möglich. Die Seilbahn fuhr uns über ein beeindruckendes, grünes Tal, was ein unglaublich schönes Erlebnis ist!

Schmetterling im Nebelwald von Mindo

Schmetterling im Nebelwald Ecuador

Leider konnte ich diesen atemberaubenden Ausblick nicht vollkommen genießen, da ich nicht besonders höhenresistent bin. Auf der anderen Seite des Tals angelangt, startete nun die Wanderung zum Wasserfall. Die Bedingungen dafür waren ideal, da es sonnig war, es durch die Schatten des Nebelwaldes aber nicht zu heiß wurde. Die Wanderung war ziemlich einfach und dadurch konnten wir die Aussicht wirklich genießen. Wir kamen an unzähligen Arten von tropischen Pflanzen vorbei und hörten Vögel singen. Der Wasserfall ist wirklich wunderbar und deshalb entschieden wir uns dafür uns an dieser Stelle zu erfrischen und einen kleinen Snack einzunehmen. Ich finde, dass sich diese Wanderung sehr lohnt, aber der ganze Weg zum Wasserfall fast noch schöner als der Wasserfall selbst war.

Das Dorf Mindo

Bäume im Nebelwald von Mindo

Mindo Nebelwald Ecuador

Ein weiteres Highlight für mich war der winzige Ort selbst. Wenn du ein entspanntes Wochenende brauchst, ist Mindo der perfekte Ort für dich! Die Atmosphäre ist sehr ruhig, die Menschen sind herzerwärmend und man ist umgeben von majestetischen, grünen Hügeln. Wir verbrachten unsere Tage damit am Fluss zu sitzen, unfassbar gutes Essen zu verspeisen und an Ständen mit handgefertigtem Schmuck herumzustöbern. Zudem fanden wir eine kleine und gemütliche Bar auf der Hauptstraße in der wir bei Canelazo und Live-Musik unsere Abende verbrachten. Mit einem Froschkonzert im Ohr schlafen zu gehen und zu Vogelgesang in einen frischen, grünen Morgen zu starten – dies ist das Gefühl, das ich mit Mindo verbinde.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.